/

Bolschoi Trans-Sibirien-Express - auf der legendären Transsibirischen Eisenbahn vom Kreml in Moskau zur Verbotenen Stadt in Peking

Die «Transsib» – die legendärste und längste Bahnstrecke der Welt – muss man einfach einmal gefahren sein und erlebt haben! Die Fahrt über zwei Kontinente, sechs Zeitzonen, drei Länder und vier Kulturen gehört zu den faszinierendsten Reiseerlebnissen, die es gibt, und hat heute Kultstatus.

Lehnen Sie sich zurück und geben Sie sich den einmaligen Eindrücken hin: Geschichtsträchtige Städte, einzigartige Landschaften, ein Hauch Nostalgie, Romantik und Abenteuer. Freuen Sie sich ausserdem auf ein ausgesuchtes Besichtigungs- und Kulturprogramm in den Metropolen des Ostens.

10. bis 25. September 2022

Vom Kreml in Moskau zur Verbotenen Stadt in Peking.
Seit über 100 Jahren besteht er, der Mythos «Transsib». Viele Menschen träumen davon, einmal auf der legendären Transsibirischen Eisenbahn zu fahren, fremde Kulturen kennen zu lernen und grandiose Landschaften zu entdecken

Lassen Sie Ihren Traum wahr werden und reisen Sie mit dem «Bolschoi Trans Sibirien-Express». Ihre Fahrt beginnt in Moskau und endet nach 8'952 km in Peking.

Sie reisen mit uns durch das flächenmässig grösste Land der Welt und lassen sich von seinem Zauber ganz in Bann nehmen. In Sibirien und in der Mongolei spürt man die Einsamkeit der Landschaft. Beim Aufenthalt in der Mongolei fühlt man sich in die Vergangenheit zurückversetzt. Noch heute leben die Menschen in der Steppe wie vor hundert Jahren. Viehzucht und Jahreszeiten prägen den Ablauf, eingebettet in einer fantastischen Landschaft. Emsiges Treiben dann in China, dem «Reich der Mitte». Dies besticht durch eine Vielzahl kultureller und landschaftlicher Sehenswürdigkeiten und die vielen, vielen Menschen, die das Land bevölkern.

Carpe Diem - der Weg ist das Ziel.